Donnerstag, 9. Juni 2016

Maritimes Trägerkleid

Es ist wieder Donnerstag und Donnerstag ist RUMS-Tag.

In den letzten Wochen habe ich sehr viel für mich genäht und keine Zeit gefunden die neuen Sachen, die meinen Kleiderschrank schmücken, zu fotographieren. Nach und nach werde ich sie Euch jetzt vorstellen.

Heute - ein maritimes Trägerkleid nach einem Schnittmuster von www.schneidern-naehen.de.

Es ist super schnell zu nähen und für Anfänger gut geeignet. Verwendet habe ich Jersey, wobei ich für die Rückseite Dunkelblau gewählt habe.

Es müssen nicht immer ausgefallene Schnitte sein, um individuelle Klamotten für sich selbst zu nähen. Oft reicht auch ein einfacher Schnitt mit einem individuellen Stöffchen.

Den Stoff habe ich auf dem Holländischen Stoffmarkt erstanden. 

In diesem Jahr freue ich mich besonders, da der Stoffmarkt gleich 2 mal im Frühjahr/Sommer zu uns kommt. :-)

Für den nächsten Spaziergang am Strand - welcher hoffentlich nicht mehr allzulang auf sich warten lässt - bin ich jetzt perfekt ausgestattet.





Und jetzt ab zu RUMS und dann gleich wieder an die Nähmaschine, damit ich wieder Platz im Stoffschrank für neue Stöffchen bekomme :-)









Donnerstag, 2. Juni 2016

wedgewood skirt - Faltenröcke ein Must Have in diesem Sommer?

Inspiriert von 


wollte ich mir auch endlich einen tollen Faltenrock nähen. Auf der Suche nach dem perfekten Schnittmuster bin ich auf naeh-connection gestoßen. Es ist ursprünglich ein englischer Schnitt von Straight Stitch Design, welcher von Annika von Näh-Connection in Zusammenarbeit mit der Designerin Kimberly Bayne ins Deutsche übersetzt wurde.

Für mich - genau zum richtigen Zeitpunkt - kam die deutsche Variante auf Markt.

Wie so oft nähte ich auch diesmal einen Proberock, da ich bei den Größen immer bissl unsicher bin bzw. ich auch immer zwischen 2 Größen schwanke. Viele werden sich jetzt fragen, wieso misst sie sich nicht aus? Dazu habe ich keine Lust :D Schnittmuster ausdrucken, zuschneiden, verkleben auch den Stoff übertragen, Stoff zuschneiden - irgendwann möchte man dann auch einfach mal nähen.

Der Stoff von meinem Proberock ist von einer Bekannten aus dem Forum Creanola - reine Baumwolle und klasse bunt. 





Proberock würde ich den Rock jetzt nicht mehr nennen - ich finde ihn voll super, wirklich passend für den Sommer und ausgesprochen cool. ;-)

Für den Alltag im Büro habe ich mir noch einen 2 Rock genäht - er sollte schon etwas seriöser und nicht so freizeitmäßig ausschauen.







Mit Gürtel, passendem Bläser und Pumps bin ich in der Variation bürotauglich.

Nachdem ich mir jetzt 2 von den tollen Röcken genäht habe, kann ich sagen, dass das Schnittmuster super klasse ist, das Nähen von Falten überhaupt nicht schwierig ist und man mit dieser Rockvariante im Moment wirklich aus der Masse heraussticht.

Verlinkt mit RUMS





Mittwoch, 27. April 2016

Perfekt beschmückt für den nächsten Segeltörn?

Polaris-Perlen - tolle Farben, wunderschöne Leuchtkraft und hochwertig gearbeitet.


Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Abgestimmt auf den jeweiligen Modetrend wird das Sortiment an Farben der Saison erweitert.


Sie sind sehr regelmäßig verarbeitet, haben keinen störenden Grat. Wenn ich mich recht erinnere, bestehen sie aus Acryl und werden aus einem Block gefräst.

Da der maritime Look weiterhin Bestand hat, habe ich meine Sweet-Polaris-Cabochons und meine Polarisperlen mit Feinglitzer - besondere Arten der Polarisperle - in Ankeranhänger verarbeitet.

Locker leicht an eine Gliederkette gelegt, kann geankert werden. ;-)

Passend zur Kette kann ich mit Ohrringen oder auch Fingerringen variieren.


Könnt Ihr die Oberfläche der Polaris-Sweet erkennen? Die Struktur erinnert leicht an Lavaperlen, wobei die Polarisperlen von Innen heraus noch leuchten.

Viel mehr lässt sich zur Herstellung dieser Set`s nichts schreiben - Ihr braucht coole Polaris-Perlen, Fassungen und einen starken Kleber. Als Kleber verwende ich aktuell "Hasulith".

Und jetzt freue ich mich auf die sonnenwarmen Tage, um nicht nur von innenheraus, sondern auch auch äußerlich zu strahlen. :D