Freitag, 3. Februar 2017

Jersey Top zum Anbeißen

Für meine Schwester, welche ja eine Kuchen- und Tortenkünstlerin ist, habe ich dieses Sommertop genäht.

Den Schnitt findet Ihr bei handmadekultur - für Nähanfänger sehr gut geeignet. Eine gute Stunde habe ich gebraucht - also auch ideal, um ein schnelles Erfolgserlebnis zu bekommen.



Den Stoff habe ich auf dem Holländischen Stoffmarkt ergattert. Als ich den Stoff sah, musste ich sofort an meine Schwester denken.
Wer den Stoffmarkt kennt, weiß, dass das gar nicht so einfach ist. ;-) Man zeitig genug da sein, man sollte immer mit Begleitung gehen, welche beim Ergattern und Tragen der Stoffe behilflich ist.




An der Seite durfte ein kleines Etikett nicht fehlen. Bei tedi findet man oft ganz tolle Stoff oder auch hölzerne Etiketten, mit welchen man seinen Nähprojekten den individuellen touch geben kann.





Montag, 30. Januar 2017

Geburtstagsexplosionsbox mit Törtchen


Dieses Geburtstagskind liebt und sammelt Orchideen. Wir haben ausgekuntschaftet, dass es beim OBI-Baumarkt nach Weihnachten eine Orchideenausstellung gibt. Was passt da besser als ein OBI-Gutschein für eine außergewöhnliche Orchidee. Und welche Verpackung favorisiere ich für einen Gutschein? Explosionsbox natürlich :D








In der Mitte habe ich ein Badebombentörtchen platziert. Von meine Schwester, welche mittlerweile eine Meisterin des Kuchenbackens und Pralinenherstellens ist, habe ich ganz tolle Silikonformen für meine Badebomben bekommen. Den Cupcake stand holder habe ich aus dem Silhouette Shop.








Ein kleines separates Goody habe ich noch in dieser Tasche verpackt.


Ein maritimer Schlüsselanhänger. Wie meine Kolleginnen bereits festgestellt haben - ich habe ein sehr breites Sortiment an Bastelsachen zu Hause. ;-) Cabochon, Glossy Accent und ein paar hübsche Metallanhänger und schon hat man einen einzigartigen Schlüsselanhänger.


Freitag, 27. Januar 2017

Explosionsboxideen - die perfekte Gutscheinverpackung

Im letzten Jahr haben wir unsere Abteilungsleiterin in den Ruhestand verabschiedet. Als Abschiedsgeschenk gab es einen Wochenendtrip nach Prag inkl. Übernachtung, Stadtrundgang und Konzertbesuch. Aber wie verpackt man die Online-Ausdrucke der Buchungen nett, ohne sie einfach in Umschläge zu verpacken?

Die Entscheidung fiel auf eine Explosionsbox in den Farben unseres Landesamtes.




Innen habe ich die Box mit kleinen Einstecktaschen - gestaltet aus Teilen eines Stadtplanes von Prag (als Pragliebhaber haben wir einige davon ;-)) - ausgestattet.

4 Seiten zum gestalten - 

Seite 1 - Das Hotel - mit 3D-Effekt (nicht zu verfehlen) direkt an der Moldau



Seite 2 - Der Stadtrundgang mit Infos zu den wichtigsten Sehehnswürdigkeiten




Seite 3 - das Konzert mit einem Foto vom Pianisten




Seite 4 - ein Faltstadtplan für die Handtasche




und in der Mitte 2 Koffer für das Taschengeld und einen Wegweiser, damit jeder weiß, wohin die Reise geht




Fazit - Explosionsboxen sind eine wundervolle Verpackungsmöglichkeit mit ganz tollem Überraschungseffekt. Hier werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt.