Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2014 angezeigt.

Sie strahlen um die Wetter - der Klammerbeutel und die Wäsche

Juhu und einen schönen Mittwoch Abend,
ich habe ihn schon vor einer ganzen Weile genäht -  den neuen Wäscheklammerbeutel.

Mitz dem Klammerbeutel macht das Aufhängen der
Wäsche gleich noch viel mehr Spaß.

Diesmal ist es wieder eine eigene Kreation

aus einem 70er Jahre Blumenmuster - Baumwolle.

Innen befindet sich abwaschbares Wachstuch.

Die einzelnen Elemente sind aus festem Leinen bzw. 

Kuschel/Wuschelstoff - Kunstfell.

Kopf und Beine sind ein wenig mit Füllwatte gestopft, 

so das ein wunderschöner 3D-Effekt entsteht.

Zum Aufhängen habe ich einen Kleiderbügel eingefasst.

Das Schäfchen kann man auch als Utensilo ins 

Kinderzimmer hängen.

So haben die Spielsachen der Kiddis

 ein wunderschönes Zuhause.

Na- wofür entscheidet Ihr Euch?

Klammerbeutel oder Utensilo um Spielsachen 

aufzubewahren?





Nachschub für meinen Sockentierstall

Juhu und einen guten Morgen da Draußen,
Sockentiere stehen bei den Kiddis als auch Erwachsenen immer noch hoch im Kurs. 
Mein letzter Waldi hat ja ruckizucki ein neues Heim gefunden - so schnell konnte ich gar nicht kucken ;-) 
Ich habe ihn aus Thermo-Socken gefertigt,  damit auch alle Rundungen schön formbar sind.  Von den preiswerten Tennissocken,  die es in grau und weiß gibt,  sollte man unbedingt die Finger lassen.  Das wird nix - die Socken sind zu wabbelig, zu weit, nicht formbar ....
Gestopft habe ich Waldi wieder mit Füllwatte,  so dass er bei 30 °C gewaschen werden kann.
Sein Schleifchen ist passend zu seinen mintgrünen Knopfaugen abgestimmt.







Scotty Dog

Juhu und einen schönen Sonntag Euch,

ich habe meinen kleinen Zoo erweitert -  Scotty Dog`s in fetzig bunten Farben sind entstanden. Natürlich wieder aus Filz :D und mit Füllwatte gestopft. Das ideale Spielzeug für Kiddis :D

Ich habe sie unterschiedlich genäht - zum einen mit einem ganz öden geraden Stich (Heftstich) und zum anderen mit der Nähmaschine. So ganz zu frieden bin ich noch nicht, da es doch nicht so dekorativ wirkt, wie ich es mir vorgestellt habe. Die nächsten Vierbeiner werde ich mit dem Schlingenstich probieren. 

Die Halsbänder sind schnell gefertigt - selbstklebendes Dekoband, Knöpfe, Perlen, Blümchen - und schon kann man die kleinen Terrier an die Leine nehmen. ;-)

Sie haben übrigens eine Größe von ca. 13 cm x 13 cm plus/ minus 1 cm.







Eine Kuh macht muhhhhhhhhhhhhhhh ...

Juhu und einen schönen Start ins Wochenende,

ich komme momentan einfach vom Filz nicht weg ;-) Überall, wo ich schaue, laufen mir kleine süße Tiere aus Filz über den Weg, die ich natürlich unbedingt haben muss :D

Ich mag das Material auch sehr gern - es lässt sich super verarbeiten und es gibt es in den tollsten Farben.

Heute mal eine zuckersüße Kuh. Noch steht sie allein auf der Weide. Aber wie ich mich kenne, wird es bestimmt bald ein kleiner Zoo werden ;-)

Die Vorlage ist von Carmen Silvia

Die kleine Schleife habe ich mit Hilfe einer Gabel gebunden.
Klickt mal zum Beispiel hier - eine tolle bebilderte Anleitung zum Fertigen perfekter Schleifen.



Piep, Piep, Piep, wer macht denn da so laut?

Juhu und einen schönen Start in's Wochenende.

Mich hat der Filz-Virus voll erwischt ;-)  Kein Wunder, bei dem Vorrat,  den mir Elke geschenkt hat ;-) Meinen Bestand an Styroporeiern  habe ich mittlerweile aufgebraucht.  Nun waren die Kugeln dran :D  Mit bunten Federn aufgehübscht,  flattern die lustigen Viecherlein bunt und  fröhlich durch unser Wohnzimmer  und die nächsten Tage  auch quer durch unser Land ;-) Das ein oder andere Langohr  ist auch entstanden -  ein schöner Mix am Osterstrauß.
Hi, Hi, Hi manche erinnern mich irgendwie  an "angry birds" -  was wirklich nicht beabsichtigt war :-)










Glossy Accent

Juhu und einen schönen Sonntag Euch,

von der Creativa habe ich mir Glossy Accent. Glascabochons und diverse Rohlinge für Kettenanhänger, Ohrringe und Fingerringe mitgebracht. Das erste Schmuckset habe ich nun fertig und möchte es Euch nicht vor enthalten. Hach - kann man tolle, individuelle Schmückis damit fertigen. Schon ne tolle Sache dieses Glossy Accent. Ich habe ja schon Recyclingschmuck via Kronkorten gemacht. Da habe ich das Flüssigwasser, welches man für den Modellbau benutzt, verwendet. Mit Glossy Accent läuft`s besser ;-) Es ist nicht so flüssig und trocknet schneller. Man kann es auch auf Papier verwenden - es hat eine plastische Wirkung. 





Keep Calm And Hide Eggs

Juhu und einen schönen Start ins Wochenende.
Ich bin weiterhin fleißig am Eier filzen.  Am liebsten mag ich ja lustige Figuren,  welche ich zu Ostern auch verschenken werde.  Der Hase im Tontopf hat es mir gerade besonders angetan. Ich finde ihn so lustig - er ist nicht so langweilig - so einen Hasen hat nicht jeder.  Fehlen darf natürlich nicht die Henne,  die dem Hasen die Eier legt ;-)




Das Non plus Ultra  zu meinem Hasen im Tontopf  hat heute Renaade auf ihrem Blog gepostet  und der Welt zur Verfügung gestellt.  An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank  für Deine Vorlage.
Ich habe mir die Vorlage natürlich gleich ausgedruckt und kleine Schildchen gebastelt.
















Ei, Ei, Ei

Juhu und einen schönen Donnerstag,

ich hatte ja schon berichtet, dass es bei uns im Forum Creanola eine neue Aktion gibt. Unsere liebe Stella hat das Trockenfilzen - Eier vorgestellt. Ganz toll beschriftet und bebildert ist Ihre Anleitung. Da muss man es einfach ausprobieren.

Meine Eier sind noch ein wenig unförmig. ;-) Ich muss das mit den Nadeln noch üben ;-) Wenn ich mit der groben Nadel zu viele Stiche mache, wird das Ei ganz schön weich und verliert an Form :D Der Schmetti ist aus normalem Bastelfilz. Ich hatte ihn noch von den Kissenbezügen übrig und dachte mir - filz ihn mal auf das Ei.




Total witzig fand ich ja Stellas Idee mit dem Hasen im Tontopf. :D Den musste ich unbedingt nach werkeln.


Ich konnte es nicht abwarten

und musste es doch schon ausprobieren -  das Trockenfilzen.
Ich habe von der lieben Elke ganz tolle und ganz viel Filzwolle inkl. Nadeln bekommen.  Ich drück Dich an dieser Stelle nochmal virtuell und freu mich jetzt schon auf unser nächstes Treffen.  Ich war nämlich mit Elke, Silvia und Steffi  auf der Creativa in Dortmund.  Wir haben uns dort auch das erste Mal in Natura gesehen und auf Anhieb bombig verstanden.  Bei uns im Forum Creanola startet heute eine neue Aktion - "Technik vorgestellt von ...".  Im April beginnen wir mit dem Trockenfilzen von Ostereiern - vorgestellt von unserer Stella.
Und da ich das unbedingt mal ausprobieren wollte,  habe ich die Mädels gefragt,  was ich mir im Vorfeld alles besorgen sollte.  Elke, die Liebe, schrieb mich an und meinte -  bekommst Du alles im Elke-Shop, wenn Du kommst.  Toll, was. Ich freu mich immer noch.
Jetzt habe ich am Wochenende mal versucht  ein Herz zu filzen.  Hi, Hi, Hi - oh je, das war eine Aktion.  Ich habe mich mehr als einmal in die …