Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Ostern vorbei, aber Eierwärmer Huhn geht ganzjährig

Juhu und einen tollen Dienstag,
Ostern ist vorbei, aber ich zeig Euch trotzdem mein Wichtelgeschenk an meinen Wichtelpartner aus dem Forum Creanola. Wichteln ist bei uns im Forum eine kleine Leidenschaft - zu Ostern, zu Weihnachten und natürlich zwischendurch bewichteln wir uns immer wieder gern zu verschiedenen Themen.
In meinem Wichtelpaket befand sich dieses Mega-Große-Eierwärmer-Huhn, welches ich mit verschiedenen kleinen überraschungen gefüllt hatte.
Da Eierwärmer ganzjährig benutzt werden können, zeig ich Euch mein Huhn jetzt kurz vor`m 1. Mai. :-)



Da ja die Eier bei der Henne "Hinten" raus kommen, ist bei meinem Hühnchen aus Stoff der Reißverschluss zum Befüllen auch Hinten. :D
Wollt Ihr auch sehen, was ich bekommen habe?
Ich steh ja auf Strick- und Häkelleien aller Art, da ich das außer Perlenketten häkeln überhaupt nicht kann. ;-) Eine super tolle Überraschung ist/ war das, oder? Das gehäkelte Hasenkörbchen in meinen Lieblingsfarben ist einfach der Knaller. Die Ente als S…

Angetriggert?

Juhu und einen guten Start in den letzten Tag der Woche
Viele Worte gibt es heute nicht. Im bin wie in jedem Jahr im Labello-Hüllen-Fieber.
Neue und alte Motive in der runden Peyotetechnik gefädelt.
Da in diesem Jahr große Blumen-Prints angesagt sind, dürfen diese natürlich nicht auf meinen Labello-Hüllen fehlen.


Und da sich bei meinen Eltern Nachwuchs ankündigt - gibt es wieder mal eine Kuh. ;-)


verwendete Perlen - Muyiki Delica der Größe 11/0 Motive - eigene Kreationen

Kissenschlacht - Wechsel der Kissenhüllen von Winter auf Frühling

Juhu und einen schönen sonnigen Tag,
Zeit wird`s die Kissen von Winter auf Frühling zu wechseln - zu mal ich die Sommer-Kissen-Ideen schon im Kopf habe. 
Der Kissenbezug mit dem Hasen ist übrigens aus einer Tischdecke entstanden, welche ich sehr günstig in einem Euro - Shop erstanden habe. Der Hase selbst ist aus Filz und wurde einfach auf den Bezug gesteppt.


Die Enten habe ich wie so oft via Stoffmalfarbe auf die Bezüge gebracht. Die Kissenhüllen habe ich aus einem derben weißen Ikea-Stöfflein genäht.



Braun passt ja nun nicht wirklich zu einem grau/blauem Sofa werdet Ihr denken? Die Kissenbzüge mit den braunen Applikationen habe ich auch verschenkt und sie schmücken jetzt ein beige/ cremfarbenes Sofa. ;-) Ich selbst habe mir die pinke Ente behalten - das ist genau der richtige Farbtupfer.

Kinogutschein DIY

Juhu und ein tolles Wochenende,
mein heutiger Post hängt der Zeit ein wenig hinterher. Meine Idee und auch meine Umsetzung ist vom Winter 2014. Aber man kann Kinogutscheine ja ganzjährig verschenken - also denkt Euch einfach Blümchen und Sonne auf die Bilder. ;-)
Ich hatte mir ja die lustigen Photo Booth Props gebastelt und wir haben mit diesen auch ein kleines Shooting bei schlechtem Wetter gemacht. Der letzte Winter war ja nicht wirklich schön - Schnee und Sonne ließen sich nicht blicken, so dass wir bei Regen und auf der grünen Wiese unterwegs waren.
Nichts desto trotz haben wir ca. 40 Bilder für das Daumenkino geschafft ;-). Mit der Serienbildfunktion der Kamera geht das recht fix. Die Bilder hab ich dann ruckizucki entwickeln lassen und zu einem kleinen Büchlein gebunden. Sehr hilfreich dafür sind die coolen bunten Masking/  Washi Tapes.


Jetzt noch eine coole Verpackung und was ist dafür besser geeignet, als eine Popcorn-Tüte?


Eine von vielen Vorlagen im Netz finde Ihr bei wohnklamott…

Easy Peasy Shirt und mein ersters mal RUMS

Juhu und einen schönen Donnerstag,
Donnerstag ist RUMS - Tag und heute bin ich dabei :-) mit meinem Easy Peasy Shirt.
RUMS - ist eine Bloggerparty, wo jeder alles, was er für sich selbst genäht, gestrickt, gehäkelt, .... hat, zeigen und präsentieren kann. Ich habe ja in den letzten Wochen fleißig meine Nähgmaschine rattern lassen - aber alles was dabei raus kam, war ja nicht für mich. ;-)
Also - los geht`s mit meinem ersten Mal RUMS :-)
Einen Ausschnitt von dem Stoff hatte ich Euch ja schon einmal gezeigt, als ich mir den passenden Schmuck überlegt habe und ich Euch meine Wimpelkette präsentierte.
Und so habe ich den Stoff vernäht - zu einem Easy Peasy Shirt nach einem Schnittmuster von handmadekultur . Schon der Name des Shirt`s passt ausgezeichnet zu meinem bunten ZickZack-Jersey, welchen ich wie so oft im Karstadt erstanden habe.




Das Ärmel-Schulterteil ist aus einem weißen Jersey, welchen ich auf dem Stoffmarkt erstanden habe. 


Auf das Saumbündchen habe ich hier verzichtet - ich mag sehr …

Rote Lippen möchte ich küssen .... neue Labellohüllen für den Frühling

Juhu und einen wunderschönen und sonnigen Tag,

ich fädel ja gern mal Labellohüllen und freue mich immer, wenn das Motiv Form und Farbe an nimmt. So sind in letzter Zeit 4 neue Hüllen entstanden - wie immer gefädelt in der runden Peyote-technik und mit Miyuki Delica Perlen. Ich mag die bunten Hüllen gern - so sind die Labello`s und co. nicht so öde und langweilig. Die Hüllen passen übrigens auf alle möglichen Lippenpflegestifte.

Der Löwe - das Muster ist eine eigene Kreation




Der Elefant - das Muster ist eine eigene Kreation



Das Schäfchen - nach dem Muster von trixperlenwelt




Der Pinguin nach dem Muster von perlenmuster, wobei ich die Herzchen frei und willkürlich gefädelt habe.

Ich finde es immer wieder erstaundlich, was für Muster man in der Peyote-Technik fädeln kann. In der Technik kann man jedes Motiv umsetzen.



Los geht`s - Creativa Ausbeute wird verarbeitet - heute Mesh-Schlauch-Ketten

Juhu und einen tollen Mittwoch,



Wer wollte meine Ausbeute von der Creativa sehen? ;-)  Hier mein buntes allerlei -  eine kleinen Perlen- und Zubehör-Suppe. ;-)




In allen möglichen Farben konnte man die Mesh-Schläuche auf der Creativa sehen und erstehen. Flexibler Nylon-Drahtschlauch - ein Schmuckschlauch zum Befüllen mit Rocs, Glasperlen, .... Wunderbar geschmeidig legt er sich um den Hals.
Ich habe mir zum Testen erst einmal schwarzen und pinken Mesh-Schlauch mitgenommen.
Hier habe ich ihn mit bunten Rocs als "Regenbogen" und mit silberfarbenen Rocs befüllt. Die Enden des Schlauches werden ganz einfach in Endkappen eingklebt und man hat wunderschönen - schlichten, aber auch besonderen - Halsschmuck. Passend dazu kann man sich jetzt noch Armreifen gestalten - leider habe ich hier übersehen mir passende und fetzige Verschlüsse mitzunehmen. ;-) Aber man kann ja nicht alles haben - man brauch ja immer noch Steigerungsmöglichkeiten. ;-)








Glück im Spiel - Pech in der Liebe?

nöööööööööööö, lange nicht.

Glück im Spiel und Glück in der Liebe. Ich mache ja selten, ganz selten bei Gewinnspielen mit, denn ich gewinne nie.

Ganz spontan, aus einer Laune heraus, habe ich in diesem Jahr bei der Zarten Ostersuche von Milka mitgemacht. Und ich kann Euch berichten - neben ganz vielen lüllla Destop-Hintergründen habe ich auch ein orangefarbenes Ei gefunden. ;-)

Den Gewinn habe ich an meinen zarten Hasen verschenkt.

Ich bin ein Glückskind - Glück im Spiel und in der Liebe.

Das Paket kam noch rechtzeitig mit vielen Leckereien, welche wir jetzt alle probieren werden, vor den Feiertagen an.

Und jetzt verrate ich Euch noch etwas - verschenkt man seinen Gewinn an einen lieben Menschen, bekommt man selbst auch noch ein Überraschungspäckchen - Zartheit wird belohnt. :-)



In diesem Sinne - Happy Lila Ostern.





Tunika - für Sri Lanka

Juhu und ein tolles langes Wochenende,

vor ein paar Wochen habe ich mich an meiner 1. Tunika probiert Klick

Das Probestück gefiel meiner Schwester schon super gut - ich fand aber, dass es noch nen Ticken luftiger sitzen könnte. In einer Nacht- und Nebelaktion - ich steh ja sehr gern mal etwas früher auf, wenn mir etwas besonders wichtig ist - habe ich nun eine 2. Tunika genäht.

Nicht wie sonst - mit Linieal, Stift, Taschenrechner und großem Notizblock - sondern völlig unbekümmert machte ich mich an`s Werk. Ich nahm mein Schnittmuster und pauste es nochmal etwas größer ab, übertrug es rucki zucki auf meinen Chiffon, schnitt diesen zu und nähte die Teile zu einer luftigen Tunika zusammen. Ich war von meiner Spontanität und Unbekümmertheit so begeistert - die Tunika war rucki zucki fertig, passt, sitzt, wackelt und hat Luft - dass ich sie fast selbst behalten hätte. :D

Ich sitz ja sonst manchmal Stunden in meinem Zimmerchen - überlege und probiere hin und her, bis ich die Teile eines Schni…